Lobo-Tours Orinoco Queen Venezuela

This site is still in process.

 

The Orinoco-Delta is one of the world's largest water mouth-systems. We will show you a part of it, including the mangrove woods, the pile constructions, the settlements of the Indios and the biota in her natural form. Furthermore not to forget the amazing sunsets, you can enjoy on an anabranche of the Orinoco (Manamo).

You will get an all-inclusive tour, including also the overland transport to the landing place. We will start in Puerto Ordaz about 7am and will reach our port after circa 2 hours.

At around 9am we will start our boat trip to the Orinoco camp, where we wil arrive after circa one and a half hour. You'll get an arrival cocktail there and everyone will be assigned to his Cabaña, that is


Dort gibt es einen Begrüßungscocktail und jeder bekommt seine Cabañas zugeteilt, sehr gemütliche, saubere Unterkünfte mit Toilette, Dusche, und Moskitonetz über dem Bett. Mittagessen ist um 12.30 Uhr und danach kann eine kleine Ruhepause eingelegt werden. Gegen 15 Uhr fahren wir zur Tierbeobachtung, die bis zum Abend andauert. Bei niedrigem Wasserstand und ein bisschen Geduld, kann man Süßwasserdelfine springen sehen. Abendessen um 19.30 Uhr.

Am nächsten Tag nach dem Frühstück eine Dschungelwanderung mit Gummistiefeln, bei der man viel über den Dschungel lernen kann (Palmherzen, Früchte und Lianen, die Trinkwasser enthalten und evtl. Kleintiere). Sehr gute Fremdenführer in spanisch und evtl. englisch. Beim Pirañha-Fischen kann jeder sein Glück versuchen. Mittagessen, kleine Rast und wieder geht es mit dem Boot los, diesmal zu einem Indianer-Besuch. Aus dem Grundstoff der Morichepalme fertigen diese Web- und Flecht-Arbeiten an. Abends kann man hunderte von Papageien zu ihren Nistplätzen zurückfliegen sehen. Anschließend freut man sich auf das Abendessen. Am letzten Tag kann man nach dem Frühstück auf Wunsch eine Paddeltour im kleinen Boot wagen. Gegen Mittag fährt unser Boot zurück zum Hafen oder in die Nähe von Maturin, wo man ein Taxi nehmen kann. Auf Anfrage kann das Programm geändert werden (evtl. Aufpreis). Nichtalkoholische Getränke sind auf der gesamten Tour inbegriffen.

Dort gibt es einen Begrüßungscocktail und jeder bekommt seine CabaCs zugeteilt, sehr gemütliche, saubere Unterkünfte mit Toilette, Dusche, und Moskitonetz über dem Bett. Mittagessen ist um 12.30 Uhr und danach kann eine kleine Ruhepause eingelegt werden. Gegen 15 Uhr fahren wir zur Tierbeobachtung, die bis zum Abend andauert. Bei niedrigem Wasserstand und ein bisschen Geduld, kann man Süßwasserdelfine springen sehen. Abendessen um 19.30 Uhr.

Am nächsten Tag nach dem Frühstück eine Dschungelwanderung mit Gummistiefeln, bei der man viel über den Dschungel lernen kann (Palmherzen, Früchte und Lianen, die Trinkwasser enthalten und evtl. Kleintiere). Sehr gute Fremdenführer in spanisch und evtl. englisch. Beim Pirañha-Fischen kann jeder sein Glück versuchen. Mittagessen, kleine Rast und wieder geht es mit dem Boot los, diesmal zu einem Indianer-Besuch. Aus dem Grundstoff der Morichepalme fertigen diese Web- und Flecht-Arbeiten an. Abends kann man hunderte von Papageien zu ihren Nistplätzen zurückfliegen sehen. Anschließend freut man sich auf das Abendessen. Am letzten Tag kann man nach dem Frühstück auf Wunsch eine Paddeltour im kleinen Boot wagen. Gegen Mittag fährt unser Boot zurück zum Hafen oder in die Nähe von Maturin, wo man ein Taxi nehmen kann. Auf Anfrage kann das Programm geändert werden (evtl. Aufpreis). Nichtalkoholische Getränke sind auf der gesamten Tour inbegriffen.

 

 

 

 

 

 

 

LOBO-TOURS INT. Puerto Ordaz, Venezuela, Tel. 0058 286 961 6286 | Mobil: 0058 414 871 9339  |  E-Mail: lobo_travel@yahoo.de